KUMMER: „Die Faschos werden nicht weggehen, nur weil du ein paar Songs spielst.“

Das große Interview zu KIOX

Eigentlich ist Felix Kummer samt seiner Band Kraftklub für optimistische Vibes und scherzhafte Lyrics bekannt. Mit seinem ersten Soloalbum liefert der Chemnitzer nun aber das volle Kontrastprogramm zum leichtfüßigen Kraftklub-Gitarrensound: KIOX mutet düster und ernst an, ist persönlicher und politischer als alles, was er bis dato unter verschiedensten Pseudonymen in die Öffentlichkeit getragen hat.

Wir haben Felix im eigens für das Album-Release eröffneten Plattenladen „KIOX Tonträger“ in Karl-Marx-Stadt besucht. Im Interview sprach er über das aktuelle gesellschaftliche Klima in seiner Heimatstadt, den chaotischen Entstehungsprozess seiner Platte und neoliberale Denkmuster im Rap.

Interview
Interview
Interview
Rate It
Rate It
Rate It