Laura Misch kommt nach Berlin

präsentiert von NICETRY

Laura Misch wurde mal gefragt, warum sie sich von allen Instrumenten auf der Welt ausgerechnet das Saxophon ausgesucht hat. Ihre Antwort: weil es am ehesten so klingt wie die menschliche Stimme. Tatsächlich muss man auf den melancholischen, zwischen Jazz, Dub und Electronica oszillierenden Produktionen der Londonerin teilweise ganz genau hinhören, um das Saxophon überhaupt als solches zu erkennen.

Organisch verschmelzen hier nachdenklich Beats mit knarzenden Soundscapes, improvisierte Synthesizer-Melodien werden aufgeschichtet und so verfremdet, dass ein fast überirdischer Klangraum entsteht. Über allem schwebt Laura Mischs eingängiger Gesang, mal Pop, mal Stimmexperiment, immer im Zwiegespräch mit ihrem Saxophon.

2017 veröffentlichte Laura Misch ihre selbst produzierte LP PLAYGROUND. Nachdem sie 2018 zum ersten Mal allein auf Tour durch das Vereinigte Königreich unterwegs war, spielte sie als Toursupport mit ihrer One-Woman-Show für ihren Bruder Tom Misch – und meisterte gleich mal eine ausverkaufte Show in der Royal Albert Hall. Im Mai diesen Jahres brachte Laura Misch ihr Album LONELY CITY heraus, zu dem es auch einen begleitenden Film von Regisseur Greg Barnes gibt.

Wer jetzt dringende Lust verspürt, sich von Laura Mischs immersiver Klangwelt einhüllen zu lassen, hat Glück: Die Londonerin spielt am 14. Oktober ihre erste Headline-Show in der Berghain Kantine in Berlin. Der offizielle Vorverkauf startet am Freitag, 9. August. Mit dem exklusiven NICETRY-Pre-Sale seid ihr zwei Tage früher dran: Am Mittwoch, den 7. August, könnt ihr ab 11 Uhr unter diesem Link Tickets für Laura Mischs Show kaufen – don’t miss out! Ab Freitag dann natürlich auch auf regulärem Weg.